Förderung sozialer Projekte

 

Die Vision von den Entwicklern der OM$Plan ist es, nicht nur dazu beizutragen, dass die OM$Plan-Mitglieder eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit erreichen können

 

1. durch entsprechende finanzielle Unterstützung und

2. durch zur Verfügung stellen von Weiterbildungsinformationen (know how), die es OM$Plan-Mitgliedern ermöglichen, eine geschäftliche Selbständigkeit zu bekommen, um jederzeit sich neue beständige Einkommensquellen erschließen zu können,

 

sondern auch dazu beizutragen, dass Menschen, die nicht die Möglichkeit haben solche Angebote zu nutzen, entsprechende Unterstützung erhalten, um für sich selbst und für ihre Familie in ihrem sozialen Umfeld selbständig ihr Leben meistern zu können.

 

Deshalb wird von jedem Spendenpaket, das ein OM$Plan-Mitglied erwirbt, eine bestimmte Summe für solche Zwecke verwendet.

 

Eine Organisation, die wir schon vor ca. 40 Jahren unterstützt haben und von der wir wissen, dass Spendengelder zu fast 100 % in entsprechende Projekte fließen ist die AnderiHilfe.

 

Wenn Sie dazu weitere Informationen wünschen über die vielfältigen Projekte, die diese Organisation ins Leben gerufen hat, finden Sie diese auf der Seite von https://www.andheri-hilfe.de/

 

 

Hilfe zur Selbsthilfe in Indien und Bangladesch

 

Die ANDERI HILFE arbeitet seit 50 Jahren als freie, unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten in Indien und Bangladesch.

 

 

Zum Beispiel:

Augenlicht retten in Bangladesch
Jubiläumsprojekt

Blindsein ist ein schweres Schicksal hier bei uns – und noch viel mehr in einem Land wie Bangladesch. Derzeit leben geschätzte 800.000 Blinde in Bangladesch. Jährlich treten viele Neuerblindungen und andere Augenerkrankungen auf, häufig auch bei Kindern. Über 1,3 Millionen Menschen haben wir bisher in Bangladesch durch eine einfache OP ihr Augenlicht wiedergeben können. Wir machen weiter!

 

 

Mit wenig viel erreichen:

 

2.500 €

2.500 € kostet die Durchführung eines mobilen Augen-Camps in ländlichen Regionen. Dort werden ca. 1.000 Personen untersucht und durchschnittlich über 60 operiert.

50 €

Für eine 50 € - Spende kann ein blinder Mensch in Bangladesch am Auge operiert werden und wieder sehen!

450 €

450 € reichen für einen Sehtest incl. kleiner Behandlungen bei allen Kindern einer Schule (im Schnitt etwa 300 Kinder). Damit Blindheit erst gar nicht entsteht!